News

Rechtliche Aspekte des Datenschutzes und des Hacking – Vortrag von RA Dr. Thomas A. Degen beim 2. „Data Protection Day“ an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart – Am 22. Juni 2018 dreht sich bei der HdM alles um die Themen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und IT-Sicherheit.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Praxisänderungen 2018 im Überblick
Rechtspflichten, Nachweis und Rechenschaft, Mitarbeiterdatenschutz, Auftragsverarbeitung, Konzerndatenschutz, Technische und organisatorische Anforderungen (TOM), Privacy by Design, Privacy by Default, Datenübermittlung an Drittländer, Verhaltensregeln, Datenschutzaudit, Zertifizierungen, Akkreditierung, individuelle Betroffenenrechte, externer Datenschutzbeauftragter, Haftung, Rechtsbehelfe, Sanktionen

OLG Stuttgart bestätigt Geldentschädigungsanspruch in Höhe von 12.000,00 € gegen Stalker
Stalking-Opfern können bei schwerwiegender Beeinträchtigung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts Geldentschädigungsansprüche zustehen. Das Urteil stärkt die Rechte von Stalking-Opfern und zeigt, dass diesen – neben Unterlassungsansprüchen – erhebliche Geldentschädigungsansprüche gegen den Stalker zustehen können.

Neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verpflichtet Unternehmen zu Anpassung von Datenschutz- und IT-Compliance und bringt erhebliche Haftungsverschärfungen
Das Datenschutzrecht steht vor einer grundlegenden Gesetzesreform, die unmittelbare Auswirkungen für jedes Unternehmen bedeutet. Ab 25.05.2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Verordnung (EU) 2016/679, unmittelbar geltendes Recht sein, ohne dass es gesonderter Umsetzungsakte bedürfte. Zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Absicherung der verantwortlichen Geschäftsleitung und des Unternehmens hat die Kanzlei Jordan & Wagner RA GmbH einen DSGVO-Navigationsplan mit Praxisempfehlungen und Umsetzungsplan für Unternehmen und Verbände erarbeitet.

BGH kippt Bearbeitungsgebühren bei Unternehmerdarlehensverträgen
Vereinbarungen über laufzeitunabhängige Bearbeitungsgebühren bzw. Bearbeitungsentgelte in Darlehensverträgen zwischen Banken und Unternehmern sind AGB-rechtlich unwirksam. Dies entschied der BGH am 04.07.2017 in den Verfahren XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16.

Digitalisierung und Elektronischer Rechtsverkehr:
Was die Wirtschaft mit der Digitalen Transformation und dem Internet der Dinge vormacht, findet als Reproduktion auch in der Justiz zunehmend praktische Anwendung: Die Vernetzung der Geschäfts- bzw. Justizprozesse.

Goodbye Privacy – Datenschutz unter Trump – Muss die deutsche Exportwirtschaft in sichere Datentresore flüchten?
Unter Trump steht der Welt eine Neubewertung digitaler Bürger- und Freiheitsrechte ins Haus.